Antihistaminstatus

Dann nimm doch $medikament das wirkt total gut!

(Bild: Mark - Lizenz: CC BY 2.0)

Frühling ist toll. Sommer ist toll. Herbst ist toll. Allen dreien ist gemeinsam, dass es ausserdem toll viel Pollen gibt, gegen die ich allergisch bin. Und es gibt Phasen, da geht ohne Antihistamine gar nichts. Nur: was hilft?

Ich habe in den vergangenen 30 Jahren die Erfahrung gemacht, dass nicht alles, was bei anderen toll wirkt, auch mir hilft, und umgekehrt. Aus relativ aktuellem Anlaß hier der Status Quo bei mir.

  • Terfenadin – z. B. Teldane – so hiess das Zeug das ich früher nahm. Wirkte relativ gut, machte aber matschig im Kopf.
  • Cetirizin – wirkt bei mir gar nicht.
  • Loratadin – z. B. Lorano – normalerweise ein Standard bei mir. Wirkt relativ gut, ohne allzuviel Nebenwirkungen, macht mich ein klein wenig müde, das kann aber genauso gut an der Allergiebelastung per se liegen. Wirkung hält allerdings besonders an Tagen mit starker Pollenlast nur ca. 6 Stunden an, dann ist ggf. eine zweite Dosis fällig.
  • Fexofenadin – z. B. Telfast, Allegra, hier ein Generikum von Walmart USA. Kam als Notfallmedikation in meinen Haushalt (im Urlaub). Wirkt sehr zuverlässig und schnell, Wirkung hält ca. 15 h an. Nach 3-4 Tagen traten bei mir massive Schübe von Müdigkeit und Benommenheit auf, die ich zunächst auf den Jetlag schob, die aber auch nach über 1 Woche reproduzierbar auftreten. Nach ca. 8 Tagen Einnahme starkes Herzrasen bei Wirkungseinsetzen. (Ausserdem wahnsinnig trockene Haut).
  • Desloratadin – z. B. Aerius – in D. (und vielen anderen Ländern, aber interessanterweise nicht in Kanada) verschreibungspflichtig. Wirkt schnell, zuverlässig. hält den ganzen Tag an, und ich bleibe fit damit.

Und so habe ich das Lorano nach hinten gestellt für einfache Tage, das Fexofenadin für den Notfall weggestellt (wenn ich es nicht einer Freundin schicke, die es top verträgt) und nehme wieder Aerius.

Tiiiiief durchatmen…

Kleine Helfer: IFTTT

Die meisten von uns haben dieser Tage drölfzig Social-Media- und social-irgendwas-Profile, wir benutzen unterschiedliche Webservices für unterschiedliche Dinge, meist deutlich voneinander abgegrenzt, und häufig ist das auch in Ordnung so. Manchmal denkt man sich aber auch – ein klein wenig genervt – verdammt, wieso geht das nicht automatisch?, wenn man mal wieder irgendwas mühsam zu Fuß machen muss, das sich doch eigentlich auch ¡Simsalabim! von alleine erledigen könnte.

An dieser Stelle kommt IFTTT ins Spiel.

“IFTTT – whut?” fragte sinngemäß eine Freundin, als ich den Dienst erwähnte. IFTTT steht für

Screenshot 2014-01-09 20.10.36

oder auch: wenn Bedingung 1 erfüllt ist, dann soll $irgendetwas passieren, das einen wiederkehrenden Vorgang automatisiert für mich.

Am besten erkläre ich es an einigen der Rezepte von IFTTT.
Rezepte, oder ‘recipes’, sind die Arbeitsanweisungen für IFTTT.
Ein Rezept besteht aus einem Trigger, also einem auslösenden Ereignis, und einer darauf folgenden Aktion. Zum Beispiel:

Screenshot 2014-01-09 20.11.00

Ich lade ein Bild bei Instagram hoch. Das ist der Auslöser.

IFTTT schiebt das Bild nun auf meinen Flickr-Account. Das ist die ausgelöste Aktion. Ich könnte das Bild auch auf 500px schieben, mir mailen, auf Facebook posten, in die Dropbox legen – entscheidend ist: ich sichere meine Fotos mehr als einmal und so, dass ich für mich optimiert darauf zugreifen kann, das ist für jeden etwas anderes. Und ich muss die Bilder nicht händisch vom mobilen Device transferieren.

Zwischen Trigger und Aktion vergehen bis zu 15 Minuten, da der Service natürlich aus Datenlastgründen nicht andauernd abfragt, ob auf einem der Kanäle gerade etwas passiert ist.

Ein weiteres Rezept, das ich gern nutze:

Screenshot 2014-01-09 20.11.06

Continue reading

2013 in Bildern

2013 war ein so unglaublich intensives Jahr, dass die Bildauswahl etwas größer ausfallen muss…

Januar

Ein lieber Mensch geht auf seine letzte Reise.

grab

Wir gehen auf eine lange Reise.

Hongkong und Macau, Lantau

The Peak #travel #hongkong

At Tian Tan Buddha, #lantau #DerTrip13

Chiang Mai

#temple Chiang Mai

Ayutthaya

#ayutthaya #thailand

Waiting for the train in #ayutthaya #thailand
Continue reading